Aug 312011
 

4915501829_32616a1bf9_bWie braucht die Generation Internet das Internet? Das Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung TA-Swiss hat die Ergebnisse einer Umfrage im Rahmen des Projekts “Internet der Zukunft” unter Schweizer Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren über ihren Gebrauch des Internets veröffentlicht.

“Wie die Digital Natives, die im Internetzeitalter geborene GenerationY, diese Gefahren selber einschätzen und wie sie mit dem Internet tatsächlich umgehen, untersuchte TA-SWISS in drei PubliTalk-Diskussionen. Teilnehmende waren hier rund 100 Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren aus der Deutschschweiz, der Romandie und dem Tessin.”

Die Studie ist Online hier abrufbar oder via TA-Swiss zu bestellen.

Bildquelle: flickr.com (CC Lizenz)

Nov 302010
 
Schüler an der ebc 2010 der FHS St. Gallen

Schüler an der ebc 2010 der FHS St. Gallen (www.fhs-ebc.ch)

Die Landesanstalt für Medien NRW hat vor einigen Tagen die Studie “Medienkompetenz in der Schule” vorgestellt (Pressemitteilung).

Für die Studie wurden 1.400 befragten Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen befragt.

Die Ergebnisse der Studie sind durchaus ernüchternd vor dem Hintergrund der Nutzung und Durchdringung von Internet, Web 2.0 und Social Media in den verschiedenen Bereichen unserer Gesellschaft.

Einige Auszüg aus der Pressemitteilung:

Knapp über die Hälfte (53 Prozent) der rund 1.400 befragten Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen setzen digitale Medien im Unterricht zur Förderung der Medienkompetenz gelegentlich ein, d. h. mindestens einmal im Monat. 15% tun dies bereits mehrfach pro Woche.

Continue reading »

Nov 272010
 

bloggerfilm_logoSocial Media sind aktuell in aller Munde. Und Blogs sind eine der vielen Erscheinungsformen von Social Media.

Aber was sind Blogs eigentlich genau, und was hat es mit dem Bloggen und den Bloggern auf sich?

Diese Fragen stellt sich der Schüler Michael Eugster in seiner Maturaarbeit. Und er schrieb nicht einfach eine Arbeit über Blogs und das Bloggen, nein, er machte einen Bloggerfilm. Herausgekommen ist eine sehr gelungene Einführung in die Welt der Blogs, das Bloggen und die Schweizer Blogospähre.

Continue reading »

Feb 042010
 

2343602484_69e2c62c0bIn den letzten Tagen wurden zwei aktuelle Studien zum Medienkonsum bzw. zur Mediennutzung bei Jugendlichen den USA publiziert.

Die Kaiser Family Foundation hat am 20. Januar 2010 eine Studie zum Medienkosum der 8- bis 18-jährigen in den USA veröffentlicht: “Generation M2: Media in the Lives of 8- to 18-Year-Olds“.

Der Internet Kritiker Andrew Keen kommentierte dazu via Twitter: “if this report about kids’ media habits doesn’t disturb you, then you don’t have kids“.

Weitere Details zur Studie findet man hier: Medienkonsum der Generation M2.

Am 3. Februar 2010 veröffentlichte das PewResearchCenter eine Studie zum Thema Social Media & Mobile Internet Use Among Teens and Young Adults. In dieser Studie wird die Mediennutzung differenziert untersucht.

Die grundsätzlichen Ergebnisse sind letztendlich nicht weiter überraschend und könnten so zusammengefasst werden: “Bloggen ist out, Social Networks sind in“:

  • Die Teenager bloggen weniger als noch 2006, Erwacsene dagegen mehr
  • Die Nutzung von Social Networks hat dagegen massiv zugenommen, sowohl bei Teenagern als auch bei den anderen Altersgruppen.
  • Twitter spielt kaum eine Rolle bei den Teenagern: “Twitter is an exception
  • Ein Handy zu besitzrn ist auch bei Teenagern inzwischen mainstream geworden
  • Annähernd 100% der Teenager ab 12 Jahren nutzen das Internet.

In der Studie erfährt man aber zahlreiche weitere Details.

Weitere Quellen:

Bildquelle: flickr.com/ oso (CC Lizenz)